loader image
Startseite » Gaming » Camelot Unchained » Arbeit unter erschwerten Bedingungen
22. April 2020

Arbeit unter erschwerten Bedingungen

Das aktuelle Wochen-Update von Camelot Unchained fällt in dieser Woche deutlich kürzer aus, als regelmäßige Leser es gewohnt sein mögen. Der Grund ist derselbe wie überall dieser Tage – Corona. Auch das Team von City State Entertainment kann momentan nur aus Sparflamme arbeiten, in aller Regel im Home Office von daheim. Angesichts der aktuellen Lage, wird Mark Jacobs gar etwas nachdenklich und hofft, dass die Gesellschaft und die Welt etwas Positives aus der Corona-Krise zieht und sich alle auf das Wesentliche besinnen. Dem kann man wohl nur beipflichten.

Was das Update selbst angeht, so gibt es Fortschritte beim neuen Szenario, was durch neues Artwork unterstrichen wird. Dieses legt nicht zuletzt dar, dass sich das Setting bezüglich Fauna und Natur im Vergleich zu vorherigen Biomen verändern wird. Es wird sich vor allem an einer Küstenlinie mit dichter Bewaldung orientieren.

Auch an den Klassen wurde weitergearbeitet, mithin der Ergebenen, zu denen unter anderem der Geweihte der Hel gehört.

Weitere kleinere und größere Updates erfolgen bei der Fertigkeitleisten, denn diese sollen möglichst bald erweiterbar sein, so dass Spieler mehrere davon erstellen können. Erneut gibt es zudem einen Schwung neuer CUBE-Materialien.

In der letzten Woche wurde bereits über Drachen gesprochen und in dieser nun kommt das Bild eines Wyvern mit Texturen und passendem Aussehen daher.

Außerdem hat man eine Testversion des neuen Szenarios auf dem Server Nuada laufen lassen, bevor die Karte dann irgendwann den Spielern zur Verfügung gestellt wird. Das neue Szenario soll zudem die erste Map sein, die dann auch für Linux-Nutzer spielbar sein soll. Zusammen mit den Heimat-Inseln, soll sie dann für alle Spieler zugänglich sein.

Quelle: camelotunchained.com

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
X