loader image
Startseite » Gaming » New World » An des Gegners Toren – Invasionen und Kriege
30. April 2020

An des Gegners Toren – Invasionen und Kriege

In aller Kürze

In Kriegen kämpfen 50 Spieler gegen 50 Spieler um die Vorherrschaft in einem Gebiet
Im Zuge von Invasionen greifen Monster und NPCs Gebiete an und Spieler müssen sich verteidigen
Ausgebaute Forts und Gebiete locken stärkere Gegner an

Eines der zentralen Merkmale von Amazons New World ist die Einnahme von Gebieten durch Spieler und Kompanien. Die herrschende Kompanie sieht sich dabei zahlreichen Herausforderungen gegenüber, die Ihnen vor allem mit steigender Macht das Leben im heimischen Fort schwer machen.

Kriege – Spieler gegen Spieler

Sobald Spieler gegnerischer Fraktionen ein Gebiet so weit geschwächt haben, dass dieses eingenommen werden kann, wird ein Stoßtrupp entsandt, welcher sich dem Gegner entgegen werfen muss. In diesen PvP-Schlachten, Kriege genannt, kämpfen dann 50 Spieler gegen 50 Spieler. Ziel ist es, entweder das Fort einzunehmen und das Gebiet für die eigene Fraktion zu besetzen oder aber eben dieses zu verteidigen und gegen die angreifende Fraktion zu verteidigen.

Invasionen – Spieler gegen Monster und NPCs

Neben den so genannten Kriegen gibt es zudem Invasionen. Dabei wird ein Fort durch Horden von Gegnern angegriffen und die herrschende Fraktion muss sich dieser Angreifer erwehren. Mit steigender Macht einer Gruppe in einem Gebiet, z.B. durch den Ausbau von Ressourcen, werden diese Angriffe zunehmend stärker. Denn es ist gerade diese Macht, welche die Verderbten anlockt.

Schaut euch das neue Video für ein paar visuelle Eindrücke eben dieser Kriege und Invasionen an:

0 0 vote
Article Rating
Schlagwörter:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
X