loader image
Startseite » Gaming » New World » New World nach den Beta-Wochen – So geht es weiter
9. September 2020

New World nach den Beta-Wochen – So geht es weiter

New World
Beitragsbild von: Amazon.com, Inc.

In aller Kürze

Amazon zieht ein positives Fazit der Beta-Wochen
Im November startet die nächste Beta-Phase
Arbeiten am Mid- und Endgame sind nun Priorität

Die Beta-Wochen von New World sind am vergangenen Freitag zu Ende gegangen und bekanntlich ist nach der Beta vor der Beta. Bereits im kommenden November steht bereits die nächste Beta-Phase an. Glaubt man den Entwicklern, dann dürfen Fans und Spieler zu dem Zeitpunkt mit deutlich mehr Inhalten rechnen.

In einem neuen Beitrag auf der offiziellen Seite zieht Amazon ein durchaus positives Fazit der vergangenen Beta-Phase. Zunächst einmal bedanken sie sich allerdings bei den zahlreichen Streamern und entsprechender Präsenz in den sozialen Medien. Man sei demnach schier überwältigt von der Masse an Leuten, die das Spiel in alle Welt heraus getragen haben.

Mit Blick in die Zukunft erklärt Amazon, dass man sich nach diesem Wochen vor allem dem Mid-Game und dem End-Game widmen wolle, jedoch auch, dass man zahlreiche Features implementieren will, welche Spaß bringen sollen. Zu den anstehenden Arbeiten gehören neben neuen Landstrichen – die Größe der Karte war einer der großen Kritikpunkte -, auch die Verbesserung der KI, neue Spielmodi, neue Waffenarten, und eine größere Variation an Waffen.

Interview mit Asmogold und Rich

In einem Interview mit den Streamern Rich W. Campbell und Asmongold, wird Mike Willitte, Game Design Manager bei Amazon, noch etwas deutlicher. Dort erklärt Willitte auf Nachfrage, dass sich New World in der Zeit, die noch bis zum Release bleibt, nicht mehr dramatisch verändern wird. Man wolle an einigen Stellschrauben drehen und einzelne Inhalte nachliefern, aber im Grunde habe man mit der aktuellen Version eine gute Grundlage geschaffen.

Gleichzeitig gibt Willitte aber auch an, dass die Version der vergangenen zwei Wochen auf einen älteren Stand gewesen sei, und das aktuelle Build schon weiter fortgeschritten sei. Bei solchen Aussagen muss man, das zeigt die Erfahrung, jedoch auch immer etwas vorsichtig sein. Spätestens im November sollten Spieler hier Klarheit bekommen.

Der Rest des Interviews dreht sich primär um Spiel-Mechaniken, woraus sich jedoch kaum neue Informationen gewinnen lassen.

0 0 vote
Article Rating
Schlagwörter:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
X